Pflasterfixierung für Schlauchsysteme / ZVK Fixierung

Main Lock 300

Main-Lock, die hypoallergenen, hautfreundlichen, atmungsaktiven und latexfreien Pflaster mit besonders stabilen Klettlaschen, dienen zur sicheren Fixierung von Schlauchsystemen, Kathetern und Wunddrainagen. Mit speziell geformten Pflasternasen werden die Schläuche und Katheter von der Haut abgepolstert. Ein versehentliches Herausziehen der Zugänge oder ein Verrutschen der Systeme wird mit Main-Lock effektiv verhindert. Durch die Zugentlastung an der Einstich- oder Eintrittsstelle in den Körper werden katheterassoziierte Infektionen minimiert.

Main-Lock sind in folgenden Größen erhältlich:

 BreiteLängeREF
Main-Lock 1 3,1 cm 7 cm 90 - 60 - 81
Main-Lock 2 4 cm 9 cm 90 - 60 - 82
Main-Lock 3 4 cm 9 cm 90 - 60 - 83

 

MainLock am Patienten 150pxMain-Lock 1, das für den pädiatrischen Bereich geeignet ist, und Main Lock 2 verfügen über eine Aussparung zur Fixierung der Halteclips arterieller oder zentralvenöser Katheter. Auf eine Hautnaht zur Fixierung kann verzichtet werden. Die besondere Form der Klettlasche ist für das Arbeiten mit Handschuhen optimiert.

Bei Main-Lock 3 sorgen zwei separate Klettlaschen für das individuelle Schlauchmanagement am Patienten z. B. zur Fixierung der einzelnen Katheterschenkel mehrlumiger ZVK, zur Fixierung zweier parallel laufender Infusionsschläuche oder zur Rückleitung eines einlumigen Schlauchsystems.

Haupteinsatzgebiete:

  • zentralvenöser Katheter
  • arterieller Katheter
  • peripherer Venenkatheter
  • Portnadeln
  • Butterfly-Kanüle
  • PEG-Sonde
  • Hickman-Katheter
  • Nephrostomie Katheter
  • suprapubischer Blasenkatheter